Nach zwei Jahren andauernden Arbeiten, fand die Einweihung der neuen BéroCAD-Heizzentrale am 21. November 2018 statt.

Das Ergebnis von BéroCAD, an welchem La Grande Béroche, Vitéos und Burgat SA beteiligt sind, präsentiert sich folgendermassen:

Das Holz, welches für den Betrieb des Wärmeverbunds benötigt wird, stammt aus Nebenprodukten des Burgat-Sägewerks. Durch die Abholzung von Buchen, Eschen, Eichen und Fichten aus den umliegenden Wäldern, können hierbei wöchentlich 220 m3 Biomasse produziert werden, die durch ein Hängeförderband vom Sägewerk zur Verwertung befördert werden.

Mehr als 200 interessierte Besucher hatten am Tag der offenen Tür die Möglichkeit, die Anlage persönlich zu besuchen und die Gelegenheit, sich den Hackschnitzeltrockner Neviro mit 4MW Leistung vom Hersteller OekoSolve persönlich präsentieren zu lassen.