Massnahmen zur Reduktion der Feinstaubbelastung bei Holzfeuerungen

  • Optimale Verbrennung: Sauerstoffgehalt, Brennstoffe, Durchmischung, Feuchtigkeitsgehalt & Temperatur
  • Hochwertiger Brennstoff
  • Gutes Abgassystem
  • Regelmässige Reinigung des Abgassystems und der Feuerung

Der hohe Abscheidegrad der elektrostatischen Feinstaubfilter  führt zu drastischer Reduktion der Feinstaubbelastung. Damit leisten OekoSolve und Kunden einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheitsförderung.

Emissionsgrenzwerte

In der Schweiz gelten seit dem 1. Januar 2012 folgende Emissionsgrenzwerte für Holzfeuerungsanlagen ab 70 kW gemäss Luftreinhalteverordnung Schweiz: Luftreinhalteverordnung Schweiz – Emissionsgrenzwerte

In Deutschland gelten seit Ende 2014 folgende Emissionsgrenzwerte für Holzfeuerungsanlagen ab 4 kW gemäss der 2. Stufe der Bimsch-Verordnung: Bimsch-Verordnung – 2. Stufe (siehe Seite 7)  

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie unter "Datenschutz".

Schließen