Jobs bei OekoSolve

Wir freuen uns über Ihr Interesse, Teil unseres Teams bei OekoSolve zu werden. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Katrin Vetsch per E-Mail: katrin.vetsch@oekosolve.ch oder telefonisch unter der Nummer: +41 (0)81 511 63 00.

Aktuell haben wir keine Stellen zu vergeben.


Lehrstellen

Folgende Stelle ist für den Lehrbeginn im August 2021 noch offen:

  • Elektroniker/-in EFZ

Praktika 

Wir bieten Studierenden regelmässig die Möglichkeit, sich bei uns weiterzuentwickeln. Kontaktieren Sie uns unverbindlich. 

 

Kontaktieren Sie uns!

10 + 12 =

Unsere Auszubildenden

OekoSolve ist stolz darauf, interessante Lehrstellen sowie Praktika und Nebenjobs für Studenten anzubieten. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Katrin Vetsch per E-Mail: katrin.vetsch@oekosolve.ch oder telefonisch unter der Nummer: +41 (0)81 511 63 02.

 

Lernende

Lorena Krummenacher, Lernende KauffrauIch bin davon überzeugt, dass die OekoSolve ein sehr guter Ausbildungsort für eine kaufmännische Lehre ist. Neben dem angenehmen Arbeitsklima ist der Umgang unter den Arbeitskollegen sehr familiär. Ich darf unter Anderem im Bereich Buchhaltung arbeiten, die Post sortieren und den zuständigen Personen verteilen, Servicerapporte von unseren Servicemonteuren erfassen und anschliessend verrechnen. Zudem pflege ich regelmässig den Kontakt zu unseren Kunden, was meine Arbeit sehr abwechslungsreich gestaltet.

Lorena Krummenacher, Kauffrau EFZ im 2. Lehrjahr

Lernende der OekoSolve AGIch habe mich dazu entschieden meine kaufmännische Ausbildung bei OekoSolve zu machen, weil mir die vielfältige Arbeit sehr gut gefällt und wir untereinander einen familiären Umgang pflegen. Ich bin zuständig für die Lieferung unserer Feinstaubfilter zu den Kunden und lerne des Weiteren jeden Tag Neues in den Bereichen Buchhaltung und Marketing. Auch den direkten Kontakt mit den Kunden am Telefon bringt frischen Wind in meinen Alltag.

Jasmin Franzi, Kauffrau EFZ im 3. Lehrjahr

Jeremy HartmannIch denke, die OekoSolve AG ist ein sehr guter Ort um meine Ausbildung als Elektroniker zu absolvieren. Hier kann ich bei einem angenehmen, familiären Klima wichtige Dinge für meine spätere berufliche Laufbahn direkt von kompetenten Fachleuten lernen. Ausserdem ist es nicht schlecht zu wissen, dass man hier mit den Produkten etwas gegen die Umwelt- und vor allem die Luftverschmutzung macht. 

Jeremy Hartmann, Elektroniker EFZ im 4. Lehrjahr

Text folgt in Kürze.

Menandro Venini, Elektroniker EFZ im 1. Lehrjahr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie unter "Datenschutz".

Schließen